DC Texas 2 : DC Schneiders (9:11) - 24.11.2015

© Harald Hauser
Division E
DC Texas 2 : DC Schneiders
24.11.2015 (19:30)
9 : 11
Herr Farkas - Beisl Kultur
Linz
© DC Schneiders

Knappe Niederlage gegen den DC Schneiders

Die terminlichen Probleme der letzten Zeit sowie der immer näher kommende Liga-Endtermin machten das unglaubliche Möglich: Der DC Texas 2 musste unter der Woche spielen ;-)

Eigentlich
sollte das Spiel bereits letzten Donnerstag stattfinden, doch der
Gegner hatte kalendarische Probleme und so musste das Spiel auf den
folgenden Dienstag verlegt werden. Da der aktuelle Tabellen-Zweite - der
DC Schneiders - zu Gast war und es in letzter Zeit nicht gerade rosig gelaufen ist, machte man sich für dieses Spiel wenig Hoffnungen...

Doch
wie so oft zeigte man gerade gegen stärkere Gegner wieder bedeutend
bessere Leistungen. Man konnte eigentlich in jedem Einzel mithalten und
hatte sogar in den meisten Partien mindestens einen Check-Dart. Leider
zeigten sich da wieder deutliche Schwächen - und manchmal auch etwas
Pech. Aber man will ja nicht uvnerschämt sein. Letztlich standen 7 Einzel-Siege
auf dem Spielbericht. Dennoch ärgerte man sich etwas über die
verpassten Chancen, wobei man auch sagen muss dass der Gegner durch
einige Finish-Möglichkeiten verpasste und es somit auch anders hätte
ausgehen können.

Dank der guten Leistungen ging man hoffnungsvoll in die Doppel, wo man in den Crickets wirklich
tadellose Leistungen zeigte aber der Gegner da einfach zu übermächtig
war. In Runde 10 und Runde 13 waren die Partien zu Ende, obwohl man
selbst auch nur mehr Bulls benötigt hätte. Trotz der guten Leistungen
war die Niederlage besiegelt. Jetzt galt es diese noch in Grenzen zu
halten.

Es folten die zwei Leagues - wo man in
dieser Saison eigentlich durch die Bank schlecht ausgeschaut hat. Und
auch das erste Cricket verlief nicht gerade bombig. Einer der Gegner zog
rasch mit hohen Scores davon und es sah nach dem gewohnten 3:1 aus.
Doch diesmal steckte Texas 2 nicht auf. Didi und Erik sperrten die
gegnerische Mitspielerin und spielte letzten Endes per Doppel-18-Check von Didi die Partie trocken nach Hause.

Im
letzten League zeigte sich zuerst ein ähnliches Bild. Der Gegner zog
davon während Lothar und Michi versuchten den Rückstand in Grenzen zu
halten. Zuerst schien es als würde das nicht so gut gelingen wie in der
vorigen Partie doch eine kurze Schwäche des Gegners reichte Lothar um
den Gegner zu sperren. Michi nützte die Gelegenheit und sicherte Texas 2
mit einem 93er-Finish auch das zweite League.

Letzten Endes konnte man mit der knappen 9:11-Niederlage
durchaus zufrieden sein, obwohl man im Anschluss etwas den verpassten
Chancen in den Einzeln nachtrauerte. Im Vergleich zu den letzten Spielen
war aber eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen. Bleibt zu
hoffen dass diese auch in die letzten Saisonspiele mitgenommen werden
kann...
Spieler Spiele Siege Punkte Prozent
Anton Farkas 3 2 11 3,67
Michael Retzer 6 3 18 3,00
Dieter Kindsthaler 6 3 18 3,00
Erik Grill 6 2 14 2,33
Lothar Brunner 3 1 7 2,33

Gesamt-Bilanz gegen DC Schneiders

Spielort Spiele S U N + - Pkt %
Heim 2 0 0 2 11 16 0 40,74
Auswärts 1 1 0 0 11 9 3 55,00
GESAMT 3 1 0 2 22 25 3 46,81

Letzte Spiele gegen DC Schneiders

Datum Heim Gast Ergebnis
13.02.2016 DC Texas 2 DC Schneiders 2 : 5
07.12.2015 DC Schneiders DC Texas 2 9 : 11
24.11.2015 DC Texas 2 DC Schneiders 9 : 11
Herr Farkas - Beisl Kultur
© Anton Farkas
Name: Herr Farkas - Beisl Kultur
Anschrift: Flötzerweg 129
4030 Linz
Österreich