DC Texas 1 : DC Texas 2 (12 : 8) - 12.12.2003

2. Texas-Cup
DC Texas 1 : DC Texas 2
12.12.2003
12 : 8
Cafe Pub Dolce Vita
Linz

Spielbericht

Die Sensation wurde knapp verpasst. Trotz einiger unglaublicher Vorkommnisse konnten die Mannen des DC Texas 2 das Spiel offen gestalten.

Nach 8 Spielen stand es noch ausgeglichen. Danach hatte Texas 1 allerdings eine Siegesserie und zog auf 9:4 davon. Und als schon von einem Debakel gesprochen wurde, schlug Texas 2 eiskalt zurück, holte die letzen 3 Einzel und stellte so auf 9:7. Das Niveau der Einzel war durchwegs enorm schlecht. Lediglich Weiß Harald wusste zu überzogen, aber auch er musste sich im letzen Spiel - im Namensduell gegen Hauser Harald - geschlagen geben.

Folgendes sei noch erwähnt: Im Spiel Michael Heil gegen Didi Kindsthaler erreichte die Motiviation von "El Semperito" seinen Höhepunkt, und er spielte die gesamte Partie mit nur 2 Pfeilen. Beinahe hätte es auch gerecht, aber letzten Endes siegte doch der Präsident von Texas 1, dem zu Beginn des Spieles eine Garantie auf eine Nicht-Mitgliedschaft bei Texas 2 überreicht wurde. Ob diese "unnötige" Niederlage allerdings einen möglichen Sieg gekostet hat, ist nicht genau eruierbar.

Nun mussten also alle Doppel gewonnen werden, um den Sieg doch noch zu fixieren. Leider unterliefen Didi und Michi ein paar taktische Fehler, wodurch der Gegner auf 10:7 davonziehen konnte. Ein Unentschieden war nun das höchste der Gefühle Aufgrund Zeitmangels konnte Stefan Kühr die abschließenden Doppel nicht austragen, wodurch Texas 2 gezwungen war, einen Gastspieler zu aktivieren. Dieser wurde in der Person von Ernst Retzer gefunden. Entsprechend motiviert ging er in das Spiel und konnte mit Harry auf 10:8 verkürzen. Doch wie so oft in der Geschichte von Texas 2 konnten die abschließenden Leagues nicht gewonnen werden. Zwar konnte immer ein Spieler mithalten, doch reichte es nicht zum ausmachen, da der Partner zu weit hinten war.

Somit musste man sich mit 12 : 8 geschlagen geben. Eine Niederlage, die man aufgrund der hohen Führung im Wanderpokal durchaus verschmerzen kann. Außerdem war dieses Derby stimmungsmäßig ein Rohrkrepierer. So schlecht war die Stimmung noch nie. Einige Spieler fanden es aus diversen Gründen nicht wert, sich das Spiel auch nur anzusehen. Trotz 8-Mann-Kader und einem BNZ-Spieler fanden sich zu Beginn nur 4 Spieler (in der Folge nur noch 3) ein. Das ganze war eine Katastrophe und sollte nicht zur Gewohnheit werden.

Also das nächste Mal darf das nicht so werden, ansonsten können wir uns gleich auf ein Niveau mit diversen anderen Teams begeben!!!!!

Aufstellung und Einzelbilanz

Spieler Spiele Siege Punkte Prozent
Harald Hauser 6 3 18 3,00
Stefan Kühr 4 2 12 3,00
Michael Retzer 6 2 14 2,33
Dieter Kindsthaler 6 1 10 1,67

Vorbericht

Es ist soweit! Mit einem Sieg in diesem Spiel könnte der DC Texas 2 den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern. Nicht nur, dass das erste Mal der Wanderpokal gewonnen werden könnte - nein, es könnte auch ein Debakel für Texas 1 setzen. Der Lokal-Rivale liegt bereits schier uneinholbar mit 0:3 zurück. Doch wir wissen, dass wir es mit einem unberechenbaren Gegner zu tun haben. Allerdings haben die letzten Derbys gezeigt, dass durch Einsatz, Wille, Kampf- und Teamgeist jeder Gegner geschlagen werden kann. Vor allem im letzten Duell (13 : 7 für Texas 2) wurde dies eindrucksvoll demonstriert. Nebenbei hat der gegnerische Präsident (Michael Heil) an diesem Tag Geburtstag, und den wollen wir ihm natürlich ordentlich vermiesen. Wir werden uns den Pokal holen, koste es was es wolle! Denn wir sind die einzige und wahre Nummer 1 im Cafe Daham!

Lokal: Cafe Pub Dolce Vita

© DC Texas 2
Name: Cafe Pub Dolce Vita
Adresse: Dauphinestraße 208
4030 Linz
Österreich

Bildergalerie

Bilanz gegen DC Texas 1

Spielort Spiele S U N + - Pkt %
Heim 26 10 1 15 239 279 31 46,14
Auswärts 25 8 1 16 232 268 25 46,40
GESAMT 51 18 2 31 471 547 56 46,27

Letzte Spiele gegen DC Texas 1 anzeigen